Download Aachener Bausachverständigentage 2003: Leckstellen in by RA Dr. Alfons Schulze-Hagen (auth.), Rainer Oswald (eds.) PDF

By RA Dr. Alfons Schulze-Hagen (auth.), Rainer Oswald (eds.)

Die Bewertung von Fehlstellen und Lecks ist ein ständiges Streitthema auf der Baustelle und eine typische Beurteilungsaufgabe des Bausachverständigen.
Zu einigen Fragestellungen gibt es kaum Informationsquellen - zu anderen ist die Flut der Regelwerke inzwischen kaum noch zu überblicken.
Die im vorliegenden Band abgedruckten Beiträge sind in der Regel wesentlich umfangreicher und detaillierter als das während der Tagung Vorgetragene und enthält somit wichtige Arbeitshilfen zum breit gefächerten Leckstellenthema.

Aus dem Inhalt:
- Zum Begriff des wesentlichen Mangels in der VOB/B
- Der notwendige Umfang und die Genauigkeitsgrenzen von Qualitätskontrollen und Abnahmen
- Die Praxis der Berücksichtigung von Wärmebrücken und Luftundichtheiten - ein kritischer Erfahrungsbericht
- Wärmebrücken in Dämmstoffen
- Beurteilung von Schimmelpilzbefall in Innenräumen - Fragen und Antworten
- Beurteilung von Wärmebrücken - Methoden und Praxishinweise für den Sachverständigen
- Flankenübertragung und Fehlstellen bei Dampfsperren - Wann liegt ein ernsthafter Mangel vor?
- Luftdichtheit von Ziegelmauerwerk - Ursachen mangelnder Luftdichtheit und Problemlösungen
- Anschlussausbildung bei Fenstern und Türen - Regelwerktheorie und Baustellenpraxis
- Schimmelpilze aus der Sicht der Bauphysik: Wachstumsvoraussetzungen, Ursachen und Vermeidung
- Nachweis, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzschäden in Innenräumen
- Schimmelpilzbewertung aus der Sicht des Bausachverständigen
- Praxisprobleme bei der Rissverpressung in Betonbauteilen mit hohem Wassereindringwiderstand
- Schallbrücken - Auswirkungen auf den Schallschutz von Decken, Treppen und Haustrennwänden

Show description

Read or Download Aachener Bausachverständigentage 2003: Leckstellen in Bauteilen Wärme – Feuchte – Luft – Schall PDF

Similar german_14 books

Gesundheitsbewegungen in den USA: Neue Initiativen im „anderen Amerika“

Glaserne Behorden zu Arbeit, Umwelt und Gesundheit Akteneinsichtsrecht heute unterzeichnet Die ungewohnliche Zusammenarbeit hat sich bewahrt, erklarten gestern die DGB-Chefin Grete Schmal und der Umweltschutzer Alfons Huber, die gleichberechtigten Sprecher des bisher breitesten Bundnisses von Umwelt-, Verbraucher- und Gesundheitsinitiativen im Freistaat Bayern.

Die unerklärliche Müdigkeit: Was uns in große Erschöpfung treiben kann und wie wir wieder zu Kräften kommen können

Dauernd müde und erschöpft ohne ersichtlichen Grund? Wir fragen uns was once dahinter stecken könnte. Fehlt dem Körper das Eisen oder sind die Hormone schuld? Sind wir erschöpft, weil wir zu viel "am Hals haben" und wissen nicht wie uns entlasten? Oder steckt doch eine unheimliche Krankheit dahinter? Solche Fragen gehen einem durch den Kopf, wenn Körper und der Geist nicht mehr wollen.

Unterrichtsentwürfe Mathematik Primarstufe, Band 2

Dieses Buch bietet vielseitige, leading edge und dennoch praktikable Anregungen für die Planung und Realisierung ihres Mathematikunterrichts in der Primarstufe – einschließlich reichhaltiger Arbeitsmaterialien. Die theoretischen Grundlagen zu den Prinzipien des heutigen Mathematikunterrichts sowie zur Planung und Gestaltung von Unterricht im ersten Teil dieses Bandes erfahren eine praktische Umsetzung durch 20 authentische, sorgfältig ausgesuchte Unterrichtsentwürfe, die das Herzstück dieses Buches bilden.

Extra info for Aachener Bausachverständigentage 2003: Leckstellen in Bauteilen Wärme – Feuchte – Luft – Schall

Example text

Da es sich um eine Innenwand handelt, genügt es, die halbe Wanddicke zu berücksichtigen. 2 Ersatzschaltbild: Der Wasserdampftransport mittels Diffusion in porösen Baustoffen ist eine Potentialströmung, deren Gleichungen formal denen der Wärmeleitung bzw. des elektrischen Stroms entsprechen, siehe Tabelle 2. Diese Analogie kann gemäß der Ähnlichkeitstheorie (siehe z. B. Weber [9], Jeschar [10]) zur Berechnung genutzt werden: Der Diffusionsleitwiderstand eines zusammengesetzten Bauteils kann als Ersatzschaltbild aus Reihen- und Parallelschaltungen der Diffusionsleitwiderstände der einzelnen beteiligten Bereiche dargestellt und nach den einschlägigen Rechenregeln für Widerstandsschaltungen berechnet werden, siehe Bild 4.

H. die Diffusion nach außen ist vernachlässigbar gegenüber der Diffusion nach innen. Dies wird auch bei höheren Raumluftfeuchten aufgrund mangelnder Lüftung in der Austrocknungsphase nicht prinzipiell anders sein. Analog zum Tauwassernachweis nach DIN 4108-3 auf eine Tauperiode von 1440 h hochgerechnet, beträgt die rechnerische Diffusionsmenge durch die Trennfuge nach außen für diesen Zeitraum etwa 20 g pro 1 Meter Ansichtslänge der Trennfuge in der Außenwandfläche. Selbstverständlich muss berücksichtigt werden, dass zusätzlich zum betrachteten Wandausschnitt auch die weiter innen und die weiter außen liegenden Trennwandbereiche zur Gesamt-Diffusion beitragen.

Dies wird auch bei höheren Raumluftfeuchten aufgrund mangelnder Lüftung in der Austrocknungsphase nicht prinzipiell anders sein. Analog zum Tauwassernachweis nach DIN 4108-3 auf eine Tauperiode von 1440 h hochgerechnet, beträgt die rechnerische Diffusionsmenge durch die Trennfuge nach außen für diesen Zeitraum etwa 20 g pro 1 Meter Ansichtslänge der Trennfuge in der Außenwandfläche. Selbstverständlich muss berücksichtigt werden, dass zusätzlich zum betrachteten Wandausschnitt auch die weiter innen und die weiter außen liegenden Trennwandbereiche zur Gesamt-Diffusion beitragen.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 37 votes